Gummipuppen.de: Gummipuppen & Sexpuppen günstig kaufen
Seite 12 von 12 Erste ... 2101112
Ergebnis 166 bis 173 von 173
  1. #166
    Avatar von icewind
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    23701 Eutin
    Beiträge
    1.008
    Zitat Zitat von Smutje Beitrag anzeigen
    Öl und Vaseline sind super. Ganz unabhängig vom bevorzugten Gleitmittel: Vorher mit wenig Öl oder Vaseline behandeln verringert die direkte Benetzung mit Wasser und unterstützt das Trocknen nach der Reinigung.
    Bei TPE ist das zusätzlich noch eine gute Pflegemaßnahme, bei Silikon schadet es zumindest nicht.
    Vorsicht bei Vaseline! Erstens enthält diese kristalline Bestandteile (siehe Wikipedia) und zweitens sorgt sie für eine massive Übersättigung des TPEs an der Stelle wo die Vaseline aufgetragen worden ist...
    Vergleichbar mit aufgequollener Haut wenn man sich 3 Stunden lang in die Badewanne setzt.


    Zitat Zitat von Silicondoll Beitrag anzeigen
    Aber wenn du ne Metode weist, die den Schwarzschimmel effektiv und vollständig aus dem TPE oder Silikon entfernt dann verrate es uns doch bitte, für diesen Beitrag wären Dir Icewind und auch Silicondoll sehr dankbar.
    Ich habe bisher nur bei einer Doll Schwarzschimmel, bei meiner Animee die früher G.Sindel gehörte. Sie kam mit zwei schwarzen Flecken im Mund an, und es sind mehr geworden.
    Vielleicht liegt es am TPE...

    Die Entfernung ist schwierig, H2O2 alleine reicht nicht weil H2O2 nicht in das TPE eindringt. Wer mir aber sagen kann wie ich den Schwarzschimmel gezielt "sähen" kann, bekommt eine Belohnung von mir, denn damit sind dann schwarze Tattoos problemlos möglich, oder?

    Weiterhin möchte ich die Herren starmaker_de und Silicondoll um eine angemessene Umgangsweise bitten, vor allem weil hier schon einige Beleidigungen gefallen sind, das ist nicht mehr schön...
    Schönheit ist auch relativ und vor allem subjektiv, kein Grund über die Dolls des anderen schlecht zu reden, männliche Gesichtszüge hin oder her!


    Gruß

    Stephan / dollpark-Team
    Schöne Grüße von icewind, Babsi, Alina, Animee, Larissa, Tamara, Barbara, Emma, Ayumi, Nina, Emily, Elly und Gina...

  2. #167

    Registriert seit
    08.2011
    Beiträge
    3.435
    ....Schwarzschimmel-Bio-Tattoos sind vielleicht ne Marktlücke, aber bei mir besteht daran auch 0-Interesse
    Zitat Zitat von icewind Beitrag anzeigen

    Weiterhin möchte ich die Herren starmaker_de und Silicondoll um eine angemessene Umgangsweise bitten, vor allem weil hier schon einige Beleidigungen gefallen sind, das ist nicht mehr schön...
    Schönheit ist auch relativ und vor allem subjektiv, kein Grund über die Dolls des anderen schlecht zu reden, männliche Gesichtszüge hin oder her!


    Gruß

    Stephan / dollpark-Team
    ... ja das mag wohl alles so sein, aber in Deinem Thema war es Dir am 23.10.2018 noch kein Kommentar wert
    und ansonsten ist es doch eh wie immer ... immer der böse SD

  3. #168
    Registrierter Benutzer
    Avatar von Cop
    Registriert seit
    04.2018
    Ort
    Bavaria
    Beiträge
    1.504
    Zitat Zitat von Silicondoll Beitrag anzeigen
    ... und ansonsten ist es doch eh wie immer ... immer der böse SD
    Aber ehrlich...
    Schäm dich, du böser Bube !
    "Sie haben das Recht zu schweigen...!"

  4. #169

    Registriert seit
    01.2015
    Beiträge
    595
    Schimmel:
    Das Lackäffchen hatte gestern die Möglichkeit, mit einem Bausachverständigen über das Thema Schimmelbildung zu sprechen. Natürlich ging es offiziell nicht um Vaginas, sondern um Hauswände.

    Die Fakten von ihm mal einzeln:

    1. Schimmelpilze benötigen eine Kombination aus Wärme um 20°, Nährstoffen und Feuchtigkeit.

    2. Ich habe dann mal ein wenig auf dem Thema "Nährstoffe" rumgebohrt. Er nannte konkret organische Materialien, wie sie im Hausbau vorkommen, auch Tapeten (Zellulose) sowie Hausstaub. Auch Silikon enthält organische Bestandteile. TPE demnach wohl auch (?). Demnach kann Schimmelbefall auch ohne Einwirkung von Spermaresten entstehen.

    Eiweiß könnte aber m.E. auch ein solcher Nährstoff sein (sage ich mal keck). Daher ist eine gute Reinigung sicher der erste Schritt.


    3. Die meisten Schimmelpilze benötigen ca. 60-85% relative Luftfeuchtigkeit um zu wachsen.

    Das heißt 1. Nach der Reinigung muß es also gelingen, die Wände des V-Kanals so weit zu trocknen, daß der Wert sicher unterschritten wird. Hier könnte ich mir einen Fön mit einer Art Polsterdüse vom Staubsauger vorstellen, mit der das Innere bei niedriger Temperatur getrocknet wird. Das ist offensichtlich genauso wichtig, wie die gründliche Reinigung.

    Und es heißt 2. erneut, daß sich Schimmel auch ohne Spermaeinwirkung entwickeln kann, z.B. wenn wasserbasierte Gleitmittel verwendet werden und dadurch der Feuchtegehalt im V-Kanal steigt.


    4. Der ph-Wert spielt wohl auch eine Rolle, weshalb es in menschlichen Vaginas selten zu Schimmelbildung kommt. Eher schon zu Spinnweben, aber das hat ja einen anderen Grund...

    5. Schimmel wird in Gebäuden mit Mitteln auf Chlorbasis bekämpft. Vlt kann man an einem Reststück testen, wie sich TPE in Verbindung mit Chlor verhält. Jedoch ist hier vermutlich das Problem, das Chlor tief genug in das TPE eindringen zu lassen, da der Schimmel vermutlich nicht nur oberflächlich ist.
    Geändert von Lackaffe (29.10.2018 um 11:12 Uhr)

  5. #170
    Avatar von FullHouse
    Registriert seit
    02.2017
    Ort
    Rosenheim
    Beiträge
    159
    Das habe ich bereits ausführlichst getestet. Ich würde empfehlen nach dem Reinigen / Trocknen 5%iges Chlorwasser mit etwas Penaten Öl zu vermischen und damit dann den entsprechenden Kanal behandeln.
    AAaaaallll in!
    Mina - WM 145 C #36

  6. #171
    Avatar von SexManiac
    Registriert seit
    12.2018
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    89
    Ich hab einen komischen Geruch bemerkt wenn ich die Vagina nicht sofort gereinigt habe. Ohne Penetration meine ich! alleine das Gleitgel in der Vagina zu belassen verursacht einen üblen penetranten Geruch. Ohne Sperma! bloß nur das Gleitgel als solches.
    Ich wollte eigentlich gerne, hatte das Gel bereits drin, hab dann meine "Fleshlight" vorgezogen, aber das Gel drin belassen... und nun stinkt es wie die Pest...
    Also nicht nur das Sperma würde so einen Geruch verursachen glaub ich....
    Jetzt wird erst mal wieder gebadet :P
    sie sind Süß, sie sind Sexy, sie sind so lieb und würden dich niemals verletzen!

  7. #172
    Avatar von SexManiac
    Registriert seit
    12.2018
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    89
    ...ach ja noch nebenbei... es gibt für Blöckflöten etc. in den Musikgeschäften diese "Flötenreiniger" also diese langen "Bürsten" mit denen hab ich immer sehr gute Erfahrung beim trocknen & reinigen gemacht.
    sie sind Süß, sie sind Sexy, sie sind so lieb und würden dich niemals verletzen!

  8. #173
    Avatar von icewind
    Registriert seit
    02.2008
    Ort
    23701 Eutin
    Beiträge
    1.008
    Zitat Zitat von SexManiac Beitrag anzeigen
    Ich hab einen komischen Geruch bemerkt wenn ich die Vagina nicht sofort gereinigt habe. Ohne Penetration meine ich! alleine das Gleitgel in der Vagina zu belassen verursacht einen üblen penetranten Geruch. Ohne Sperma! bloß nur das Gleitgel als solches.
    Ich wollte eigentlich gerne, hatte das Gel bereits drin, hab dann meine "Fleshlight" vorgezogen, aber das Gel drin belassen... und nun stinkt es wie die Pest...
    Also nicht nur das Sperma würde so einen Geruch verursachen glaub ich....
    Jetzt wird erst mal wieder gebadet :P
    Hallo SexManiac,

    Zitronensäure kann bei deinem Problem helfen, entweder aus der Drogerie oder frisch gepresst... Das Gleitgel auswaschen und Trocknen, Zitronensäure einbringen und einwirken lassen, anschließend wieder ausspülen. Deine Flötenreiniger kannst du dafür gut verwenden, super Idee...


    Gruß

    Stephan
    Schöne Grüße von icewind, Babsi, Alina, Animee, Larissa, Tamara, Barbara, Emma, Ayumi, Nina, Emily, Elly und Gina...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •