Gummipuppen.de: Gummipuppen & Sexpuppen günstig kaufen
Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1

    Registriert seit
    06.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1

    Reinigung TPE Puppe Kopf

    Hallo an Euch!

    Ich habe eine Frage, welche ich hier noch nicht gefunden habe, zur Reinigung des Kopfes.
    Kann man diesen wie den Körper mit einer milden Waschlotion waschen und
    mit Babyöl und Babypuder behandeln?
    Vielen Dank für Eure Antworten.

    Mfg Wenco

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Avatar von Smutje
    Registriert seit
    01.2017
    Beiträge
    24
    Meine TPE kam mit einem Ab-Werk-Makeup. Das ist nach einer Wäsche natürlich perdü, dauerhaft hält auf TPE gar nichts. Wie gut, daß es zum Makeup ein eigenes Subforum mit zahlreichen Tipps gibt.
    Pass gut auf die angeklebten Wimpern auf! Die lösen sich gern beim Waschen. Je rabiater desto schneller.

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Avatar von Smutje
    Registriert seit
    01.2017
    Beiträge
    24
    Doublette gelöscht
    Geändert von Smutje (09.06.2017 um 00:21 Uhr) Grund: Doublette gelöscht

  4. #4

    Registriert seit
    05.2017
    Beiträge
    39
    Hallo!

    @wenco: Ich wasche den Kopf indem ich eine Flüssigseife nehme, etwas auf die Hand und dann verteile ich das auf dem Kopf. Zuerst oben, wo alles Freifläche ist und dann sachte weiter ins Gesicht rein, so, als ob ich das Gesicht creme. Also auch mit den Fingern über den Nasenrücken und die Nasenflügel, auf den Wangen, um den Mund herum, die Augen spare ich aus. Alles was bemalt ist, lasse ich aus oder gehe nur einmal mit der Seife und den nackten Fingern sanft drüber. Ich scheur und schrubbe nicht, versuche auch keinen Dreck runter zu bekommen, weil das zum "Scheuern" führen würde. Danach spüle ich sofort mit klarem Wasser ab. Ich mache das unter dem Wasserhahn im Waschbecken, mit sanftem Strahl, dort kann ich das gut Dosieren. Fange am Hinterkopf an und orientiere mich an dem Wasserrand, der vom Strahl aus entsteht. Dabei drehe ich den Kopf vorsichtig und spüle also ziemlich randgenau die Seife ab. Wo ich mit dem Strahl nicht drankomme, wie die Nase, benutze ich die Finger zum abspülen der Seife, indem ich leicht drüberwische. Dann trockne ich den Kopf mit einem kleinen Händehandtuch vorsichtig ab. Dabei wische ich nicht oder nur ganz sacht (wenn noch eteas Seife verbleiben ist) sondern tumpfe oder lege das Handtuch über den Kopf und drücke es sanft mit den Fingern überall an, danach ist der Kopf gut trocken. Ich tupfe zum Schluss noch etwas um die Augen rum, das wars. Falls mal viel Puder drauf sein sollte, würde ich Wattestäbchen nehmen und sanft an den Augenliedern ran gehen. Aber da ich nicht schminke, muss ich nicht mehr machen.

    Ölen tue ich nur, falls das Material sich trocken anfühlen sollte oder nicht so geschmeidig an der Oberfläche, man kann es aber immer etwas ölen, solltest dann nur mit dem Pudern etwas warten, sonst verklebt der Pinsel und die Haare können am Pinsel ausgehen (den Du sicher zum Pudern benutzt), die kleben dann wie Hulle auf dem TPE, durch das Öl . Aber selbst, wenn ich nicht Öle, Puder ich hinterher. Sollte sich Dreck auf dem Material befinden, der vom Abwaschen nicht weg geht, geht der normal vom Öl weg, kannst Du Öl nehmen und drüber wischen (hinterher das Öl gut abtupfen, vorm Pudern).


    Es gelingt Dir und ist soo schlimm nicht, das Material ist sehr willig, es lässt sich sehr präsize abspülen und waschen ohne, dass was verläuft.

    Viel Glück!
    Geändert von Travelman (18.06.2017 um 09:06 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •