Gummipuppen.de: Gummipuppen & Sexpuppen günstig kaufen
Seite 1 von 4 123 ... Letzte
Ergebnis 1 bis 15 von 48
  1. #1

    Registriert seit
    08.2011
    Beiträge
    2.905

    Teddy-Babe Deluxe vgl. TextileDoll

    Teddy-Babe Deluxe & TextileDoll
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI3036.JPG 
Hits:	393 
Größe:	1,04 MB 
ID:	38392
    Die sind so unterschiedlich, das ich gar nicht weiß was die eigentlich gemeinsam haben könnten!

    Was mir aber sofort aufgefallen ist, die Proportionen stimmen bei der Textile Doll teilweise überhabt nicht:
    viel zu kleiner Kopf, viel zu kurze Finger, Risen Füße und auch viel zu harte Brüste zum Rest des Körpers.
    Der Außenstoff fühlt sich auch so an, wie der von den Manga Babe Kiko und Co, eben so wie die billigen Zentai/Bodysuits,
    Catsuit, mehr nach Polyester Arbeitshemd als mach weiblich kuschelig weich.
    Die Unterkonstruktion will ich mal außen vor lassen, da sie ja keine neue Doll ist,
    aber bei der hier merke ich überall die Übergänge beim Anfassen.

    Schade, aber ich kaufe mir nun doch keine neue Textile Doll

  2. #2
    Avatar von Doll Raider
    Registriert seit
    11.2014
    Beiträge
    636
    Hallo Silicondoll,

    ...du bist aber streng!
    Keine Toleranz gegenüber der Textilen?
    Macht nix, das Teddy-Babe wird ja auch mal alt und sammelwürdig.

    Schöne Grüße, DR

  3. #3

    Registriert seit
    08.2011
    Beiträge
    2.905
    Doll Raider,
    ne nee nicht streng, objektiv
    Die TextileDoll gefällt mir schon optisch am besten, nur als reine Dekodoll, dafür wär die mir dann auch zu teuer.
    Der Kopf ist hübsch aber aus Glasfaser und Hartz gemacht, also auch nicht unbedingt zum Kuscheln geeignet

    Aber vielleicht bringt die mich ja auch ein Stück weiter
    da ist meine Toleranz und Kreativität fast unendlich
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI3052 - Kopie.JPG 
Hits:	371 
Größe:	1,41 MB 
ID:	38393
    Aber erstmal schaue ich was da drin verbaut ist,
    ob ich damit was anfangen kann

  4. #4
    Avatar von Doll Raider
    Registriert seit
    11.2014
    Beiträge
    636
    Silicondoll,

    ...siehst'e, nichts wird so heiß gegessen wie es gekocht wird, und die Textile ist doch eigentlich gar nicht mal sooo übel.

    Ich sehe einen anderen Kopf auf der Puppe, ( läßt sich ja ohne weiteres leicht auswechseln ), und Du hast das Insert wohl auch ausgetauscht und mit Silikon eingeklebt. Aber was mich interessiert wäre folgendes: Wie verhält sich der Schaumstof, der in der Textilen-Doll verarbeitet ist? Ist er eher von festerer Struktur, oder eigentlich viel zu weich und labbrig? Wie sind die Nähte ausgeführt? Eine einfache Naht, oder besser eine doppelte? Ich frage deshalb, ob sich die Anschaffung einer solchen Puppe überhaupt lohnt, oder ob sie wirklich nur als Dekoobjekt geeignet ist, weil sie für den normalen Gebrauch viel zu empfindlich ist.

    Gruß, DR

  5. #5

    Registriert seit
    08.2011
    Beiträge
    2.905
    Hi Doll Raider

    das ist ja der große Vorteil von gebrauchten Dolls,
    sie wurden schon benutzt und sind billig und man kann ehr erkennen, wo ihre Schwachstellen liegen

    Ich weiß natürlich nicht, wie die Vorbesitzer mit der Doll umgegangen sind!
    Was mir an der gefällt, die Oberschenkel im Vorderren Bereich und der untere Bauchbereich sind schön weich (nachgiebig),
    nur zwischen Brust und unteren Bauchbereich ist sie zu weich (Wabbelig) vielleicht ist sie da auch schon zerrubbelt.
    Der Hintern und die hinteren Oberschenkel sind auch weich, obwohl sie da schon etwas fester als der Bauch ist.
    Bei den Armen und Unterschenkel ist das Material zu wenig und zu weich, man spürt sofort das "Skelett" beim Anpacken.
    Nur das Schaumgummi in den Brüsten, das ist so fest wie das Sitzpolster von nem neuen Transporter, und die scheinen auch mit ner art Sehne abgenäht zu sein.
    Die Rückennaht sieht irgendwie komisch aus (ich bin aber kein Schneider) vielleicht wurde die da auch Zugenäht.


    Es fühlt sich auch so an, als wenn da drin verschiedene Materialien verbaut wurden, nicht nur Schaumgummi,
    aber das werde ich ja auch bald sehen. Aber das Sitzverhalten ist genau so wie bei den TBD, als hätte Sie auch keine Hüftgelenke oder zu straffe Oberschenkel
    Muss aber erst mal die andere Doll fertigmachen, bevor ich die zerlege.

  6. #6
    Registrierter Benutzer

    Registriert seit
    12.1999
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    909
    Moin Silicondoll,
    gehe ich recht in der Annahme das du die TD komplett zerlegst??????
    Wenn ja, würdest du mir die Stoffhüllen überlassen? Könnte mir beim Bau-VERSUCH einer Stoffpuppe helfen?
    Porto übernehm ich selbstverständigerweise.......

    Soweit ich mich an meine, mittlerweile leider verkaufte TD zurückerinnere, sind verschieden Materialen als Körperteile verbaut.
    Lieben Gruß Harry
    Handel mit: CTP1, tryaname, Dollyfan, asdfqwertz, Toxic, Puppenimitat, speedyxxx

  7. #7

    Registriert seit
    08.2011
    Beiträge
    2.905
    Hallo Harry,

    zerlegen wär nun mal die einfachste Lösung, für mich, um das Bauprinzip zu verstehen,
    erinnerst Du dich noch an meine Anfrage
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI3059.JPG 
Hits:	144 
Größe:	1,05 MB 
ID:	38405

    Vielleicht können wir ja ein kleines Win-Win-Geschäft machen
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI3064.JPG 
Hits:	204 
Größe:	1,03 MB 
ID:	38407

  8. #8
    Registrierter Benutzer

    Registriert seit
    12.1999
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    909
    Silicondoll,

    stimmt, das ist immer eine gute Option um etwas zu verstehen.

    ähm sorry wenn ich ehrlich bin, erinner ich mich nicht mehr an deine Anfrage.

    Na was schlägst du zum Win-Win-Geschäft vor?
    Lieben Gruß Harry
    Handel mit: CTP1, tryaname, Dollyfan, asdfqwertz, Toxic, Puppenimitat, speedyxxx

  9. #9

    Registriert seit
    08.2011
    Beiträge
    2.905
    Hi Harry,

    na meine Anfrage, in deiner Nähwerkstatt

    Nu, wenn ich es richtig verstehe, dann willst Du Dir eine Stoffpuppe selber bauen, mir schwebt ja auch so ne Zwischenlösung vor, zwischen Stoff und Sili oder TPE-Doll.
    Ich könnte Dir die Doll oder Teile von ihr zur Verfügung stellen. Und wenn Du es hinbekommst, so etwas zu schneidern, dann könntst Du mir auch eine Hülle machen.

    Gruß
    -SD

  10. #10
    Registrierter Benutzer

    Registriert seit
    12.1999
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    909
    Hi Silicondoll,

    Japp ich versuchs immer noch eine Stoffpuppe zu bauen...

    ja das ist auch bei mir immer noch im Kopf. Eine Hybridin sozusagen:-)

    Der Deal steht.
    Am wichtigesten sind mir die beiden Hüllen. Soweit ich mich noch erinner besteht die TD aus 2 Stoffhüllen. Die äußere Haut und die untere Haut, die wohl die Körperfüllungen zusammenhält. Körperteile wären auch praktisch und interessant, aber soweit ich mich erinnere hat Juri die aus Schaumstoff geschnitten.
    Lieben Gruß Harry
    Handel mit: CTP1, tryaname, Dollyfan, asdfqwertz, Toxic, Puppenimitat, speedyxxx

  11. #11
    Avatar von Doll Raider
    Registriert seit
    11.2014
    Beiträge
    636
    Hallo Silicondoll,

    ...bedanke mich hiermit ganz herzlich für Deine rasche u. ausführliche Anwort.

    Hört sich nicht schlecht an. Bin nun echt am überllegen, ob ich mir so eine Textile - Doll mal zulegen werde. Dort wo zu wenig Material ( Arme und Unterschenkel ) vorhanden ist, kann man ja noch etwas nachstopfen, bis die gewünschte Festigkeit erreicht ist. Habe dies beim Teddy-Babe übrigens auch schon so gemacht, und das Ergebnis ist eigentlich recht zufriedenstellend. Aber mir geht es ausserdem in erster Linie um meine kleine Stoffpuppensammlung, denn dann hätte ich eine Mangababe, ein Teddybabe und ne' Textil-Doll. Für den Gebrauch sind mir eigentlich alle drei viel zu schade, hier würde ich auch eher zu einem Eigenbau tendieren. Aber selber eine Stoffpuppe nähen ist sicherlich nicht so einfach, und es bedarf schon einiger Zeit und Geduld bis die Puppe fertig ist. Und selbst dann weiß man nicht wie das Endergebnis aussieht, bzw. ob sich die Puppe überhaupt für den Gebrauch eignet.

    Schöne Grüße, DR

    @ Harry: Viel Spaß beim Eigenbau, und mach doch mal einen Workshop hier im Forum, wo jeder Interessierte Schritt für Schritt mitnähen kann.

  12. #12
    Registrierter Benutzer

    Registriert seit
    12.1999
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    909
    Hi Silicondoll,

    Japp ich versuchs immer noch eine Stoffpuppe zu bauen...

    ja das ist auch bei mir immer noch im Kopf. Eine Hybridin sozusagen:-)

    Der Deal steht.
    Am wichtigesten sind mir die beiden Hüllen. Soweit ich mich noch erinner besteht die TD aus 2 Stoffhüllen. Die äußere Haut und die untere Haut, die wohl die Körperfüllungen zusammenhält. Körperteile wären auch praktisch und interessant, aber soweit ich mich erinnere hat Juri die aus Schaumstoff geschnitten.
    Lieben Gruß Harry
    Handel mit: CTP1, tryaname, Dollyfan, asdfqwertz, Toxic, Puppenimitat, speedyxxx

  13. #13
    Registrierter Benutzer

    Registriert seit
    12.1999
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    909
    @Doll Raider

    noch bin ich in der Vorbereitungs und Testphase

    Wenn Du dir die TextileDoll bei Juri machen läßt, dann sagste ihm wie und was Du möchtest. Obwohl mein Englsich very bat ist, hat es ganz gut geklappt. Die TD ist eher aus Schaumstoff gemacht, nicht mit Füllwatte. Unterschiedliche Härten an Schaumstoff.
    Lieben Gruß Harry
    Handel mit: CTP1, tryaname, Dollyfan, asdfqwertz, Toxic, Puppenimitat, speedyxxx

  14. #14
    Avatar von Doll Raider
    Registriert seit
    11.2014
    Beiträge
    636
    Danke Harry,

    ...habe bisher nur mit Flauschfaser (Füllwatte) gearbeitet. Damit kann man regelrecht modellieren beim stopfen der Puppe. Aber Achtung: Lege die Nähte der Stoffbahnen beim zusammennähen am besten zwei - bis dreifach aus. Denn beim stopfen entsteht wirklich ordentlich Druck auf die Nahtstellen, und Fehler machen sich dann spätestens beim bewegen der Puppe unangenehm bemerkbar, d.h. die Naht platzt auf, und die Füllung quillt hervor. Dies ist mitunter sehr ärgerlich, läßt sich aber beim sorgfältigen Nähen ( Fadenspannung richtig einstellen) weitestgehend vermeiden.
    Vermutlich wirst Du beim Eigenbau Deiner Stoffpuppe mit Schaumstoff, und Füllwatte für die Übergänge, in Kombination arbeiten wollen. Ich sehe hier auch das Problem beim Zuschneiden des Schaumstoffes für die einzelnen Körperteile. Geht das Thermisch mit Wärme, oder mit einem Messer, bzw. Schere? Keine Ahnung wie man das schön sauber hinbekommt, deshalb würde ich vorerst nur mit Füllwatte, bzw. Schaumstoffflocken arbeiten.

    Viel Glück

  15. #15

    Registriert seit
    08.2011
    Beiträge
    2.905
    Zitat Zitat von Doll Raider Beitrag anzeigen
    Hallo Silicondoll,

    ...bedanke mich hiermit ganz herzlich für Deine rasche u. ausführliche Anwort.
    Na hoffentlich verstehe ich das nicht falsch,
    aber wenn Du noch fragen hast schau ich mir das noch gerne an.

    Meine wäre das gewesen, den die gibt es nicht als SD-Doll
    und so eine will ich noch haben!
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Pregnant Textile Doll 05.jpg 
Hits:	235 
Größe:	405,2 KB 
ID:	38422
    Aber mit meinen ganzen Änderungswünschen hatte ich auch immer nur Pech,
    und da hinfahren, das ist mir auch zu weit.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •