Gummipuppen.de: Gummipuppen & Sexpuppen günstig kaufen
Seite 1 von 2 12 Letzte
Ergebnis 1 bis 15 von 20
  1. #1

    Registriert seit
    01.2015
    Beiträge
    557

    Tattoos bei TPE Puppen

    Liebe Gemeinde,

    über die Möglichkeit, Puppen aus verschiedenen Materialien mit Körperschmuck / Piercings zu verschönern, ist schon diskutiert worden. Meines Erachtens ist das kein Problem.

    Nun geht es um ein ähnliches und doch ganz unterschiedliches Thema: Tätowierungen oder "Tattus" wie die Else von Sparmarkt dat nennen tut.

    Bei Vinylpuppen (Aufblasbare) kann man dazu Klebetattoos verwenden. Die haben jedoch mehrere Nachteile:

    1. Sie sehen nicht realistisch aus. Sie sind nämlich im 4C-Druck gemacht mit randscharfen Konturen in tiefem Schwarz und brillianten Farben. Das entspricht natürlich in allen Punkten nicht im Ansatz dem realen Erscheinungsbild.

    2. Sie halten nicht besonders lange, rubbeln sich ab, werden mit der Zeit klebrig.

    Ich habe schon spezielle Tattoos für Filmproduktionen gesehen, die deutlich realistischer waren als die für die Kölsche Karnevalsjecken. Die sind aber schwer zu bekommen und halten vermutlich auch nicht länger.

    Das mal als Vorgeschichte. Meine Frage hier bezieht sich aber speziell auf das Material TPE. Die Klebetattoos halten darauf nicht (getestet).

    Hat jemand eine Idee für eine realistische Nachbildung von Tattoos bei TPE-Dolls? Vlt. sogar nach eigenen Motiven?

    Meine Idee wäre ein Motiv in zumindest halbgroßem Format, z.B. ein Schlampenstempel, auch Arschgeweih genannt. Oder ein individueller Schriftzug mit Ornamenten umrahmt ("Forever Lackaffe" klingt aber komisch, muß ich noch dichterisch daran feilen) . Zumindest aber ein Teufelchen mit Engelsflügeln auf dem Oberarm oder ein klassisches Pinup oder so.

    (Anmerkung vorab: jeder, der mit einer Antwort kommt, die das Wort "Edding" enthält, bekommt eine Kopfnuss! Ich-schwör-digga!)

    Und bitte auch keine Ästhetikdiskussionen, was hübsch ist und was nicht. Es ist Geschmacksache. Ich habe unter anderem deshalb Dolls, weil ich genau diese Diskussionen nicht mehr mit einer Freundin/Partnerin führen will. Meine Traumfrau duftet gut, ist glatt rasiert, elegant gepierct und dezent tätowiert. Basta.
    Geändert von Lackaffe (02.11.2016 um 11:11 Uhr)

  2. #2
    Avatar von MichiMJ
    Registriert seit
    08.2016
    Ort
    Weißwurst equator
    Beiträge
    783
    Ich glaub nicht, das darauf irgendwas hällt, ausser die Farbe von der Kleidung
    Einfach, weil es Ölig ist.

    Vielleicht mit Make Up. Wie z.B. Lipliner oder so.
    Geändert von MichiMJ (02.11.2016 um 12:39 Uhr)

  3. #3

    Registriert seit
    01.2015
    Beiträge
    557
    Hej, die Antwort ist doch schon gar nicht mal so abwegig: <ausser die Farbe von der Kleidung>. Wenn es gelingen würde, eine Vorlage mit dem Farbstoff aus der Kleidung zu erzeugen, die man dann für einige Zeit in Position fixiert, könnte da nach einiger Zeit etwas zu sehen sein. Problem: man müßte den farbaktiven Teil der Textilien kennen und extrahiert verwenden können und zweitens, das ganze verblasst wieder, wie man ja weiß.

    Lipliner ist leider fast wie Edding. Ich überlege noch, ob eine Kopfnuss angebracht ist oder nicht. Die Rennleitung wird sich dazu in ca. xx Minuten, Stunden, was weiß ich, äußern. Come on, Charlie! Not all the germans are rumzeternde Idiots!

    Und eine Nachricht an den Bären mit den tausend Berufen habe ich auch noch: Vergiß es. Du bist kein Tätowierer. Das ist eine Spielzeugpistole. *seufz*
    Geändert von Lackaffe (02.11.2016 um 12:50 Uhr)

  4. #4
    Avatar von G.Sindel
    Registriert seit
    12.2015
    Beiträge
    1.196
    Edding...warum nicht?
    Mit entsprechenden Schablonen und Airbrushpistole mag das gar nicht schlecht aussehen:

    http://www.revell.de/produkte/orbis/.../id/30010.html

    http://www.revell.de/produkte/orbis/tattoo.html
    Lebe, als gäb es kein morgen, und liebe, als lebtest du ewig.
    ©Isi

  5. #5

    Registriert seit
    01.2015
    Beiträge
    557
    Ja, hab ich mir angesehen. Prima Idee. Tätowier ich ihr einen Darth Vaider über die Muschi. Im Prinzip sieht das mit Schablonen gesprüht leider genau so gefakt aus wie die randscharfen Schiebebilder, die ich bisher verwendet habe. Man müsste schon Freihand sprühen, damit die Ränder unscharf werden. Und das bekommt man nicht so genau hin.

    Eine richtige Airbrush würde es zulassen, ein blauschwarz zu versprühen, welches dem realen Ton nahe kommt. Aber freihand gebrusht, wie gesagt, das sehe ich nicht.

    Ich seh schon: am Ende wird es doch Edding...

  6. #6
    Avatar von Mississippi
    Registriert seit
    04.2014
    Beiträge
    629
    Zitat Zitat von Lackaffe Beitrag anzeigen

    Ich seh schon: am Ende wird es doch Edding...

    Oder du lässt doch einen Profi ran.
    Den Tarif kennst du ja..........,
    und keine schweinischen Motive bitte........Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_0785.jpg 
Hits:	169 
Größe:	419,3 KB 
ID:	34875


  7. #7

    Registriert seit
    01.2015
    Beiträge
    557
    Ich habe es geahnt...

    Profi?? Was für ein Aufschneider. Er hat auch diese Schiebebilder verwendet, danach ordentlich ein paar Mal in den Rücken gepiekst und dann ein Glas Honig mit Walnüssen verlangt. Dabei weiß doch jeder, daß man mit Nagellack nicht tätowieren kann. Verwunderlich, daß er keinen Bären als Motiv auftreiben konnte, den er der Schönen ja aufgebunden hat. Aber Rose, naja, ist ja auch nicht besonders kreativ. Bewundernswert, wie naiv Deine Grazien sind, daß sie den Kerl noch nicht durchschaut haben. Obwohl, manchmal wird er ja auch übers Knie gelegt. Zum Beispiel, wenn sie das erste Mal in den Spiegel schaut und sich von hinten sieht...

    P.S.: sehr hübsche Perücke und auch ein schöner Rücken.
    Geändert von Lackaffe (02.11.2016 um 19:03 Uhr)

  8. #8

    Registriert seit
    01.2015
    Beiträge
    557
    Hier mal ein Beispiel für ein reales Tattoo für die Randschärfe und Farbe:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	68353.jpg 
Hits:	106 
Größe:	64,1 KB 
ID:	35170

    Hier ein Schiebebild Tattoo:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Tattoo1.jpg 
Hits:	120 
Größe:	406,2 KB 
ID:	35169

    Hier ein Airbrush (glaube ich) von Sinthetics, die auch das CR an dem Bild besitzen:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	IMG_6738.jpg 
Hits:	109 
Größe:	353,4 KB 
ID:	35167

    noch eins:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	7Tattoo.jpg 
Hits:	97 
Größe:	325,3 KB 
ID:	35168

  9. #9
    Registrierter Benutzer

    Registriert seit
    05.2016
    Beiträge
    586
    auf Anfrage von Lackaffe zu dem Tattoo auf meiner Doll
    diese habe ich im Netz gefunden.Man feuchtes sie an in drückt sie dann mit einem feinen Tuch auf die Haut.Lassen sich wieder sehr gut entfernen...halten aber auch eine ganze Menge aus.
    https://www.tattooforaweek.com/de/in...esigns%29.htmlKlicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	tatoo (1 von 1).jpg 
Hits:	92 
Größe:	191,8 KB 
ID:	35171Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	tatoo (1 von 1)-2.jpg 
Hits:	88 
Größe:	315,4 KB 
ID:	35172

  10. #10

    Registriert seit
    01.2015
    Beiträge
    557
    Das Problem, daß ich bei dieser Art von Tattoos erlebt habe ist, daß die Oberfläche schnell klebrig wird und sich das Tattoo dann von selbst auflöst. Das sieht dann ziemlich ungepflegt aus. Einige angebotene Tattoos sehen aber ziemlich realistisch aus. Werde mal eine Auswahl bestellen und ausprobieren. Danke für den Tip!

    Die mit Airbrush auflackierten Tattoos halten dagegen praktisch ewig.

  11. #11
    Registrierter Benutzer

    Registriert seit
    05.2016
    Beiträge
    586
    hallo Lackaffe ja das kann ich nicht beurteilen,habe die Angst das es abfärbt und Flecken bleiben.Ich entferne es immer wieder wenig später

  12. #12
    Registrierter Benutzer

    Registriert seit
    04.2017
    Beiträge
    58
    Interessante Sache mit den Tattoos.

    Gibt es zu dem Thema mittlerweile weitere Erfahrungen?

  13. #13
    Registrierter Benutzer

    Registriert seit
    04.2017
    Beiträge
    58
    So, hab heute mal das Teststück zum Tätowierer geschickt.
    Das bleib jetzt mal ne Weile drauf um zu sehen wie es sich verhält.
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	1.JPG 
Hits:	49 
Größe:	461,2 KB 
ID:	42354

  14. #14
    Registrierter Benutzer
    Avatar von elker
    Registriert seit
    10.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    355
    Ich habe mir auch ein paar Tattoos unter oben genannten Link von "tattoo for a week" bestellt, unter anderem auch Brustwarzen und Augenbrauen, eigentlich für Krebskranke gedacht nach Brust OP oder Chemo. Für unsere Zwecke aber auch gut zu gebrauchen. Sie sind heute angekommen und ich bin gerade begeistert am basteln. Mein erster Eindruck ist positiv. Fotos vielleicht später.
    Beste Grüße von Pascha Elker & sein Puppenharem

  15. #15
    Avatar von DarkEarth
    Registriert seit
    06.2007
    Ort
    Frankfurt/Main
    Beiträge
    197
    @ Elker Wo sind die Fotos. Würde mich interessieren.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •