Gummipuppen.de: Gummipuppen & Sexpuppen günstig kaufen
Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Avatar von Stephan
    Registriert seit
    03.2019
    Beiträge
    68

    "Permanent" Make-Up für TPE-Puppen

    Endlich für alle, das "Permanent" Make-Up für eure TPE-Puppen!

    Permanent in Klammern, weil die Farbpigmente leider mit der Zeit doch verblassen, das dauert allerdings abhängig vom TPE etliche Wochen, und ganz verschwinden wird die Farbe nicht...

    Wir verwenden ganz normale Haarcoloration, tragen diese auf, lassen die freigewordenen Farbpigmente ins TPE einziehen und wischen die Coloration anschließend wieder ab, in TPE verbleiben die gewünschten Farbpigmente.

    Das verfärbte TPE ändert seine chemischen und physikalischen Eigenschaften nicht, die Farbe kann nicht abgerieben werden weil sich die Farbe nicht auf sondern im TPE befindet. Die Lösung für stark genutzte Bereiche der Doll wie Mund, Brustwarzen und Intimbereich.

    Ich empfehle ich folgende Farben von Poly Palette (Schwarzkopf) die ich auch im Video verwende:

    546 - Caramel Goldblond
    678 - Rubinrot
    750 - Schokobraun

    Zusätzlich die Nachfülltinte für Boardmarker Various Ink von Copic in der Farbe R29 Lipstick-Red

    Die grundsätzliche Anwendung zeige in dem Video, euch empfehle ich vorher die Anwendung an einem TPE-Teststück (Anfassprobe, Insert) zu testen!

    Wir können mit der Coloration nicht alle Farben abbilden, Schwarz ist z.B. nicht möglich. Auch die Farbe des TPEs hat großen Einfluß auf die endgültige Farbe, beim Hautton hell wird die Farbe 678 mit der Tinte R29 schon fast pink. Je dunkler das TPE desto dunkler auch die Einfärbung.

    Eine Aufhellung einer Farbe ist nicht möglich, es können z.B. keine Blond-Colorationen das TPE aufhellen. Diese können aber benutzt werden um weitere Tinte in einen bereits verfärbten Bereich einzubringen, um den Rotton aufzuhellen.

    Die Verweildauer der angemischten Coloration auf dem TPE bestimmt auch die Intensität der Einfärbung, nach ca. 4h ist die maximale Farbeinbringung beendet. Wird die Coloration vorher entfernt ist die Einfärbung entsprechend geringer. Durch Wiederholten Auftrag der Coloration kann die Farbe verstärkt werden, dabei muß nicht die gleiche Farbe verwendet werden.
    Verschiedene Farben können auch gemischt werden, am Besten beim Anmischen.

    Bei den Augenbrauen habe ich keine permanente Lösung gefunden, allerdings können wir uns die Arbeit mit der permanenten Leitline erheblich erleichtern! Das Auftragen der "Farbe" aus Kajalstift und Babyöl ist schnell erledigt...




    Keine Angst, hier kommen noch viel mehr Infos für euch...
    Geändert von icewind (02.02.2019 um 22:12 Uhr)

  2. #2

    Registriert seit
    08.2011
    Beiträge
    3.435
    sehr schön erklärt und demonstriert und zur Haltbarkeit kann ich nur sagen,
    bei der kleinen Ramona ist das immer noch so
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCI0149 (2).JPG 
Hits:	83 
Größe:	1,51 MB 
ID:	63944

  3. #3
    Avatar von FullHouse
    Registriert seit
    02.2017
    Ort
    Rosenheim
    Beiträge
    159
    Super Video! Auf genau so etwas haben hier viele schon lange gewartet. Vielen herzlichen Dank Stephan
    AAaaaallll in!
    Mina - WM 145 C #36

  4. #4
    Avatar von BerserkHer
    Registriert seit
    02.2019
    Beiträge
    7
    Hallo erstmal, ich habe mich gerade mal extra registriert, Ich wollte mir das Video anschauen aber bei mir steht dort dass das YouTube-Konto wohl gekündigt wurde. Ich kann euch auch nichtmehr Finden und eure anderen Videos Funktionieren auch nurnoch eingeschränkt
    Wollt euch nur drauf aufmerksam machen.

  5. #5
    Registrierter Benutzer

    Registriert seit
    11.2018
    Beiträge
    61
    Super Icewind,
    tolles Video und Super erklärt. werde das erst ausprobieren wenn ich mehr Übung im Schminken habe.
    Danke Icewind

  6. #6
    Registrierter Benutzer

    Registriert seit
    11.2018
    Beiträge
    61
    Ja Video iss weg konnte es gerade noch rechzeitig sehen

  7. #7
    Avatar von Schlumpf_65
    Registriert seit
    01.2019
    Beiträge
    100
    Ja. Ich hatte es vorhin angefangen zu schauen und wollte es nun zu Ende sehen.
    Ist weg.
    Auch im Dollpark - Forum ist das Video nicht mehr verfügbar.

  8. #8

    Registriert seit
    08.2011
    Beiträge
    3.435
    Zitat Zitat von BerserkHer Beitrag anzeigen
    Ich wollte mir das Video anschauen aber bei mir steht dort dass das YouTube-Konto wohl gekündigt wurde. .
    Na mal abwarten, ob ... das kann ja viele verschiedene Gründe haben.

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Avatar von Odo
    Registriert seit
    03.2016
    Ort
    Land der Staufer
    Beiträge
    563
    Geduld ist eine Tugend!
    Funktioniert offenbar wieder.

    Meiner einer hat das Video auch vermisst.

    Thx Icewind!
    "You will be assimilated!"

  10. #10
    Avatar von Superfluous
    Registriert seit
    03.2013
    Beiträge
    389
    Das ist mal wieder ein richtig klasse Video geworden!

    Vielen Dank für die sehr gut erklärten Arbeitsschritte und die dafür benötigten Utensilien, Stephan.



    MfG
    Superfluous
    "It's not who I am underneath, ... but what I do ... that defines me."

  11. #11
    Avatar von Superfluous
    Registriert seit
    03.2013
    Beiträge
    389
    Mir ist noch etwas eingefallen:

    Ich habe heute die äußeren Schamlippen meiner Doll etwas dezent dunkler gestaltet, ist bei manchen Frauen ja auch so.

    Dazu habe ich mir eine Art Stempel aus weichem Schaumstoff zurechtgeschnibbelt, von einem Abwaschschwamm.
    Den Stempel habe ich mit "750 - Schokobraun" bepinselt und dann habe ich erst mal auf einem Stück Papier herumgetupft, wollte das TPE-Möslein ja nur ganz leicht einfärben.

    Das TPE nimmt die Farbe stellenweise sehr schnell auf, darum sollte man zusätzlich auch unbedingt einen nassen Waschlappen o.Ä. zur Hand haben.
    Mit der Methode sieht man halt auch sehr schnell, wann die einzufärbende Stelle die gewünschte Farbgebung erreicht hat, weil die sehr dünne Farbschicht ja quasi transparent bleibt.
    So kann man z.B. auch die Brustwarzen einer TPE-Puppe sehr dezent einfärben.
    Eventuell taugt es auch um "permanente" Augenbrauen zu tupfen, das muss ich, oder jemand anderer aber erst noch testen.
    Dazu könnte man dann auch einen regulären, sehr schmalen Schaumstoffpinsel nehmen, denke ich.

    O.k., vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen Puppenliebhaber hier.



    MfG
    Superfluous
    Geändert von Superfluous (02.04.2019 um 04:17 Uhr)
    "It's not who I am underneath, ... but what I do ... that defines me."

  12. #12
    Avatar von Stephan
    Registriert seit
    03.2019
    Beiträge
    68
    Zitat Zitat von Superfluous Beitrag anzeigen
    Mit der Methode sieht man halt auch sehr schnell, wann die einzufärbende Stelle die gewünschte Farbgebung erreicht hat, weil die sehr dünne Farbschicht ja quasi transparent bleibt.So kann man z.B. auch die Brustwarzen einer TPE-Puppe sehr dezent einfärben.
    Hallo Superfluous,

    vielen Dank für deine Tipps zu dem Thema, ich möchte noch hinzufügen daß auch eine sehr dünne Schicht Coloration+Entwicker nach einiger Zeit chemisch miteinander reagiert und sich verfärbt. Von daher ist eine Kontrolle der Farbe des eingefärbten TPEs nicht immer möglich...

    Aber wieso willst du denn gerade die Stellen wie Vagina und Brustwarzen nur dezent einfärben?


    Gruß

    Stephan / dollpark-Team

  13. #13
    Avatar von Superfluous
    Registriert seit
    03.2013
    Beiträge
    389
    Zitat Zitat von Stephan Beitrag anzeigen
    Hallo Superfluous,

    vielen Dank für deine Tipps zu dem Thema, ich möchte noch hinzufügen daß auch eine sehr dünne Schicht Coloration+Entwicker nach einiger Zeit chemisch miteinander reagiert und sich verfärbt. Von daher ist eine Kontrolle der Farbe des eingefärbten TPEs nicht immer möglich...

    Aber wieso willst du denn gerade die Stellen wie Vagina und Brustwarzen nur dezent einfärben?

    Hallo Stephan,

    ich habe ja wie beschrieben nur die "äußeren" Schamlippen sehr dezent eingefärbt, nicht die ganze Vagina.
    Die "inneren" Schamlippen habe ich so eingepinselt wie du das in deinem Video mit dem Mund der Puppe gemacht hattest, weil die sollten bei meiner Doll ja auch kräftig eingefärbt werden.

    Wenn man die einzufärbende Stelle nur mit Schaumstoff + "etwas" darauf aufgetragener Coloration betupft, dann kann man direkt sehen in wie weit das TPE die Farbe schon angenommen hat, die Schicht ist so halt extrem dünn, färbt aber trotzdem noch sehr stark.

    Möchte ich also etwas kräftig einfärben, dann nehme ich einen guten Pinsel und trage die Coloration damit "relativ" großzügig auf und warte ein paar Stunden.
    Möchte ich aber nur leicht ein-/nachfärben, dann nehme ich ein Stück Schaumstoff + etwas Coloration, betupfe dann damit die zu färbende Stelle nur ganz leicht und sowie ich mit der angenommenen Farbstärke zufrieden bin, wische ich die hauchdünne Coloration schnell mit einem nassen Waschlappen wieder weg.



    MfG
    Superfluous
    "It's not who I am underneath, ... but what I do ... that defines me."

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •