Gummipuppen.de: Gummipuppen & Sexpuppen günstig kaufen

Schlagwort: Doggy Style

Doggy-Torso neben meiner Liebespuppe

Wie manch Blog-Stammgast vielleicht schon aufgefallen ist, bin ich als ursprünglich reiner Puppen und Lustmuschi-Spieler mittlerweile in einem Sammeltrieb. Ich möchte ein großes Arsenal mehrerer verschiedener Sex-Spielzeuge zuhause haben, mit dem ich etwas Abwechslung und auch die Befriedigung spezieller Bedürfnisse erreichen kann. Das sind zum Beispiel aufblasbare Puppen und orale Köpfe, vor allem für den Sommer, den See und auch die Badewanne. Eine Boogina ist auch im Winter für mich hilfreich und sowieso ein wichtiger Gegenstand für mich, da sie in der Kombination mit einem oralen Kopf Penetrieren und Küssen gleichzeitigt ermöglicht.  Außerdem kann man an den hyper-realistischen Booginas prima seine eigenen aktiven Oral-Bedürfnisse ausleben 🙂

ich habe da momentan viele Pläne was mein persönliches Arsenal betrifft, denn so kann ich Jahreszeiten- und Ort-gemäß meinen Spaß haben, wo die Stoffpuppe Lucy, ein Manga Babe, nicht immer helfen kann oder meiner Meinung nach auch gar nicht soll. Auch kann sie dann gemütlich im Bett sitzen bleiben, und sie wird auch auf natürliche Weise etwas geschont damit ich auch von ihr viel länger etwas habe, obwohl sich sogar eine Reserve in einem Karton befindet, womit ich eigentlich ein Leben lang mit meiner Lieblingspuppe abgesichert wäre.

Aber eine andere Sache wollte ich noch erwähnt haben, über die ich mir auch Gedanken mache. Gerade beim Doggy-Style bin ich eigentlich jemand der es sehr intensiv und wild braucht. Nahe zu hart und triebig, wie in einem der heftigeren Pornofilme.  Vor allem im Sommer und generell an sehr warmen Tagen stehe ich besonders auf diese Stellung, da ich viel Schwitze und restlichen Körperkontakt mit der Partnerin vermeiden will. Am liebsten habe ich es dabei im stehen, während sie auf einer höheren Ebene kniet da ich im stehen mehr Ventilationsluft des Ventilators (oder Windes im Gebüsch eines schattigen diskreten Freiluft-Plätzchens) ausgesetzt bin.  Und diverse Überlegungen hatte ich ja schon für den Sommer, wo ich persönlich eine Art Hamster bin, der einfach gern alles sammelt für alle emöglichen Fälle. Ein sogenannter Doggy-Torso oder allgemein ein fester Unterleib, der für Doggy ausgelegt ist, wäre in dem Fall noch sehr praktisch für mich. Immerhin schwitze ich auch dabei dann meine Stoffpuppe nicht voll, und sie bleibt auch vor allzugrobem Anpacken verschont, wo manch eine Frau vielleicht noch drauf steht, aber bei einer Stoffpuppe, so stabil sie auch sein möge, bin ich persönlich einfach trotzdem sehr heikel. Das liegt aber in der Natur meines Charakters.

So bin ich auf mehrere Möglichkeiten gestoßen die für mich von Interesse sein könnten.

Michaela-Meyer-Doggy-Style
Der Dollpark-eigene Liebesunterleib „Michaela Meyer Doggy-Style“ ist schon ein Prachthintern wie aus dem Bilderbuch für Doggy-Fans.

Zumal er auch aus dem zertifizierten Trusted Skin Silikon gefertigt wurde was natürlich den höchsten Qualitätsstandards und der Gesundheit entspricht. Das Teil ist durch künstlich geschaffene „Fettschichten“ eine absolut realistische Version von Unterleib, als hätte man eine echte Frau vor sich knieend, wo das Zupacken je nach Stärke unterschiedlich auf das „Gewebe“ auswirkt.

Auch das beliebte Klatschen, wo sogar die Haut noch etwas vibriert oder wackelt, ist hier eine besonders tolle Erfahrung. Zumal meine echte Frau dieses Klatschen nicht mag. Aber der Torso simuliert auch ordentlich, wenn man von hinten einfach zustößt. Wirklich nahezu real.

Beeindruckend ist auch der Gedanke dass dieses Teil als Originalabdruck gehandelt wird, so dass auch Cellulite, leichte Hautunebenheiten, und der gleichen im Produkt vorhanden sind, was natürlich sehr authentisch ist. Allerdings wird der Hintern mit Bauch- und Beinansatz entsprechend groß sein (real nämlich!) so dass ich momentan noch nicht wüsste wo ich den bei Nicht-Gebrauch verstauen kann. Abgesehen von der finanziellen Lage aber dieses Teil ist die Königsklasse unter den Doggy-Produkten.

LeeLoo-Unterleib

Als nächstes fiel mir der „LeeLoo Unterleib“ auf. Der natürlich auch speziell für Doggy-Sex geschaffen wurde. Und auch ein totaler Hingucker dieser knackige Hintern.

Dieser ist ein bisschen kleiner als die Michaela weil es sich um keinen originalen Abdruck eines Modells handelt. Auch bringt er weniger Gewicht auf die Waage. Die Vagina-Öffnung (Schamlippen) ist dabei natürlich auch nicht ganz so real wenn man ihn mit der Michaela vergleicht. Mangels Cellulite und Hautunebenheiten nicht ganz realistisch, dafür aber schon eher in die Richtung gehend, wie es manche Männer auch gerne hätten. Rund und knackig.

Dafür ist es aber ein sehr gelungenes Teil, das auch preislich nicht so anstrengend ist. Und auch dieser ist aus der Eigenproduktions des Dollparks mit seinem Trusted Skin Silikon entsprungen, und somit ein guter Kompromiss in Sachen Preis, Realitätstreue und Größe.

Für zuhause eigentlich ein sehr praktisches Teil, das für meine persönliche Finanz- und auch Stauraum-Situation momentan eher passt.

Allerdings wäre auch eine Outdoor-Kompatibilität für mich interessant wo ich die schöne Silikonhaut nicht beschädigen oder verschmutzen möchte. Das wäre eher verschwenderisch und für draußen an einem abgelegenen See in Sommernächten würde ich etwas leichtgewichtiges oder etwas kleineres oder nicht so kostenintensives benötigen.

Carmen-Luvana-DoggyStyle

Und da kommt mir der „Carmen Luvana Doggy Style“ gerade recht.

Für mich als Einsteiger und finanziell am ehesten für mich persönlich vorstellbar. Allerdings ein Produkt das keine Eigenproduktion des Dollparks ist, und somit auch nicht aus Trusted Skin Silikon gefertigt wurde, sondern aus aus anderen Silikonen die sich mit entsprechendem Gleitgel auch real anfühlen.

Als Vorlage diente ein US-Porno-Sternchen namens Carmen Luvana und der größte Vorteil an diesem Hintern ist auch die anale Öffnung. So kann ich praktisch zwei Varianten von Doggy-Sex ausleben. Vermutlich wird es dieser, den ich mir dann nach hause hole. Denn der relativ niedrige Preis ermöglicht mir, im Falle des Bedarfs, einen weiteren zu kaufen wenn er beim vielen Unterwegssein irgendwann mal beschäftigt würde. Und er bringt bestimmt auch weniger Gewicht auf die Waage wenn es um dieses Unterwegssein geht. Die ersten beiden genannten Doggy-Hintern sind halt eher was für zuhause, würde ich persönlich meinen.

Nun muss ich mir überlegen, welches Teil es für mich wird, und ich werde euch sicher auf dem Laufenden halten. Es wäre doch ein hübsches Arsenal oder? Eine Manga Stoffpuppe (eigentlich zwei), ein kleineres TeddyBabe für zwischendurch, eine Boogina, ein oraler Kopf, eine Aufblasbare und noch so ein Doggy-Torso 😀

Trusted Skin SiegelAch ja: bevor ich es vergesse zu erwähnen. Wer TrustedSkin Silikon, das Material, aus dem die beiden zu erst genannten Produkte (Leeloo Unterleib und Michaela Meyer Doggy Style) bestehen, noch gar nicht kennt, kann sich auch kostenlos eine Anfass-Probe bestellen. Ist nämlich ein absolut unbedenkliches und vor allem zertifiziertes Silikon-Material aus dem Hause Dollpark / Gummipuppen.de mit dem die hauseigenen Toys wie Boogina, Boogina Quantum, Flutsch für Liebespuppen und Silikon-Körperteile produziert werden.

Johnnys-Ecke-Bildlink



Michaela Meyer Doggy Style – Torso

Michaela Meyer Doggy Style – einer der echtesten Torsen, die es zur Zeit zu kaufen gibt!
Dieser Silikontorso wurde für eine ganz besondere Stellung beim Sex konzipiert, nämlich für die Doggy Style Stellung von Hinten. Michaela Meyer liegt sozusagen in der Hocke auf dem Bauch und hat den Oberkörper relativ weit nach unten gedrückt.

Das führt dazu, dass man Hinten einen Anblick eines prächtigen Po’s genießen kann und die Genitalien zur freien Verfügung auch sehr erkennbar hevorstechen. Aber nicht nur der Po – auch ein schöner Rücken kann entzücken, wie man so schön sagt: Nicht nur der Po ist vorhanden, man kann hier auch einen Teil des Rückens und Bauchs erkennen, so wie das beim Model das für diesen Torso zur Verfügung stand auch der Fall war. Auch der Bauchnabel ist vorhanden. An den Beinen lässt sich teilweise auch noch der Ansatz des Knies erkennen.

Denn man darf nicht vergessen: Der Torso wurde von einem Originalabdruck eines 23-jährigen blondhaarigen Models gefertigt. Im so genannten dNature-Verfahren. In die weicheren Regionen des Torsos – also am Po-Außenrand, sowie am Oberschenkel wurden extra Schichten eingearbeitet, die Fettschichten simulieren sollen, so dass nicht nur das Aussehen des Torsos, sondern auch das Anfassgefühl so echt wie möglich wirken kann. Wenn man in die Region kommt, wo bei einer Frau dann der Beckenknochen sitzt, ist der Torso deutlich härter, so wie es von der Natur auch vorgegeben war. Liebesöffnungen hat der Liebestorso zwei an der Anzahl – Anal und Vaginal. Hier bei gummipuppen.de ist dieser Michaela Meyer Torso unter der Kategorie Lustmuschis zu finden: Direkt zum Produkt.



Michaela Meyer Doggy Style – wird fertig gestellt

Silikontorso Michaela MeyerDer Silikontorso Michaela Meyer – extra designed für die Stellung „Doggy Style“ – also der besonderen Position von Hinten. Michaela kniet sozusagen vor Dir und streckt ihre heiße Pussy und ihre anale Grotte genau in Deine Richtung.

Der Torso Michaela Meyer ist einer der beliebtesten Torsos im großen Sortiment von gummipuppen.de. Wir hören oft von unseren Kunden, dass die besondere Doggy Position sonst kaum mit einem anderen Liebesspielzeug so intensiv empfunden werden, wie mit dem diesem Doggy Style Torso im so genannten dNature-Herstellungsverfahren.

In diesem Video wird gezeigt, wie der Silikontorso sozusagen den „letzten Schliff“ bekommt. Frisch aus der Form direkt nach dem Guß wird er gepudert – so ähnlich, wie man das auch bei einer ganzen Puppe machen kann – siehe vorheriges Video hier im Blog.

Nach dem Pudern wird der Torso dann noch mit einem Permanent Makeup versehen. Makeup? Schminke? Ja – Du hast richtig gelesen, natürlich hat der Liebestorso Michaela keinen Kopf zum frisieren oder ein Gesicht zum schminken – aber das Makeup ist ja auch für eine ganz andere besondere Stelle gemeint – ganz nach dem Motto:

Auch zwischen den Beinen ist ein gutes Aussehen wichtig.

Der Mitarbeiter versucht die Farbgebung, den Glanz das ganze Aussehen genau dem Original nachzuempfinden. Dazu gibt es immer auch ein Bild des Originals von dem mehr oder weniger versucht wird, so gut wie möglich zu kopieren. Das alles – also Herstellung eines Liebestorsos nach dem Abdruck eines Models, und auch das richtige Makeup machen das dNature Herstellungsverfahren erst aus.

Schauen Sie sich den Torso doch einfach mal im Online Shop an – denn dazu gibt es noch viele Bilder zum Anschauen – Link zum Shop.

Video: Letzter Schliff vor der Fertigstellung am Michaela Meyer Doggy Style



Gummipuppe Daring Darlene im Video

In den folgenden Videos wird von unserem „puppenbauer“ die Gummipuppe Daring Darlene vorgestellt, die auch in unserem Shop zu bestellen ist.

Verpackung und Auspacken der Liebespuppe

Hier wird die Gummipuppe Daring Darlene aus der Originalverpackung ausgepackt. Bevor es nun an das aufpusten geht, verleiht uns der puppenbauer einen ersten Eindruck von dieser Puppe, die ein sehr schönes Gesicht hat und als weiteren Vorteil die Körperwärme sehr schnell annimmt und somit ein tolles „Körpergefühl“ bietet.

Darrin Darlene fest aufgeblasen

Daring Darlene ist nun vollständig – sehr fest – aufgeblasen. Der erste Eindruck im aufgepusteten Zustand: Daring Darlene ist eine sehr stabile Gummipuppe, die auch was aushalten kann. Diese Liebespuppe hat eine wirklich prächtig zu greifenden, griffigen Po und recht große Brüste. Außerdem kann sie auch kann sehr gut die sitzende Position einnehmen.

Allgemeine Beschreibung – Haare und Positionen

Gummipuppe Daring Darlene hat ein wunderhübsches Gesicht, der Hersteller nennt dies 3D Face. Außerdem hat wirklich schöne, echt wirkende Haare, besonders mit offenem Haar ist sie eine kleine Schönheit. Die Brüste haben sogar fast echt wirkende Nippel. Ein wenig beweglich ist sie auch – also alles in allem viele Vorteile, die uns die Darlene bietet.

Besser mit weniger Luft?

Viel Luft, wenig Luft – das ist bei Gummipuppen natürlich Geschmackssache, der eine mag es lieber prall und fest, der andere vielleicht lieber etwas weicher und nachgiebiger. Die Darlene ist eine Doggy Style Liebespuppe und bietet viele Ideen für verschiedene Position und Phantasien….