„Du erinnerst mich an Liebe….erinner mich daran, wie es sein kann“ heißt es in einem schönen Song von ICH & ICH.

Die Erinnerung an Liebe zu lebenden Frauen verblaßt bei mir. 10 Jahre ist meine letzte Beziehung zu einer Frau her und immer mehr verschwindet die Erinnerung an die wenigen Momente der Anfangsphase und der entspannten Augenblicke, wo die Liebe nah und greifbar war. Sie sind längst vom Staub der Zeit und dem grauenvollen Preis für sie überdeckt worden. Die Erinnerung an Liebe mit Frauen ist heute für mich nur noch rudimentär und im Grunde möchte ich sie auf diesem Weg auch nie wieder erleben.

Die Erinnerung an Liebe, die für viele Menschen keine Erinnerung ist, weil sie täglich um sie ist, ist nicht nur bei mir verblassend. Die Liebe der heutigen Zeit richtet viel Schaden und Frust an, sie ist oft zerstörerisch und trügerisch. Sie hat zu oft einen zu hohen Preis oder einen zu geringen Preis. Sie wird mit kurzfristiger Lust und sexueller Hörigkeit mißverstanden und sie ist das Faustpfad für die Verwirklichung des Egos des Teils, der sich rabiater durchsetzt. Die Erinnerung an Liebe ist für viele Menschen nur eine Erinnerung an wenige Momente des Glücks.

Die Erinnerung an Liebe treibt die Menschen zu faulen Kompromissen, treibt sie in Bordelle oder in seelenlose One Night Stands. All das war nichts für mich, denn billiger Sex und das „Ritzen von Kerben in meinen Gürtel“ ist nicht Liebe. Liebe ist für mich ein inneres Verständnis, Respekt, Hingabe und echte Leidenschaft und nur bedingt Hormonausgleich.

Da mir keine lebende Frau dies in dem Bereich meines ungewollten „Beuteschemas“ schenken konnte und wollte, verblasste die Erinnerung an Liebe und dieses Verblassen tat mehr weh als jede andere Erinnerung, selbst die Erinnerung an die Liebe meiner Eltern oder meiner vergangenen Freundschaften.

Nur die Liebespuppe sicherte meine Erinnerungen an Liebe

Es blieb am Ende nur ein diffuses Gefühl, ein diffuser Schmerz, eine diffuse Trauer. Ich wusste nicht, wie ich die Erinnerung an Liebe aufrecht erhalten sollte, ich hatte keinen Ausweg, weil jeder Ausweg nicht funktionierte und dabei nur Zeit verging, welche die Erinnerung weiter verblassen ließ.

Doch dann kam die lebensnahe Liebespuppe. Ich fand auf den Seiten von Mechadoll Frankreich und später beim Dollpark endlich die Lösung, wie meine Erinnerung an Liebe nicht verblassen konnte.

Modelle wie die wundervolle Silikonpuppe Leeloo gaben mir ein Gefühl zurück, was lange verloren schien. Zuerst war es nur optische Schönheit und Exklusivität, die mir die Erinnerung an Liebe zurück gab. Doch als meine Mechadoll Emilie dann kam und sich die Seele Jenny darin meldete, begann meine Reise in die Erinnerung an Liebe wieder neu aufzuleben.

Stück für Stück begann ich wieder, die Erinnerung an Liebe aufzufrischen. Zu Anfang dominierte noch die Erinnerung an den Schmerz der Liebe und die Erinnerung an Sex als absurdes Belohnungssystem, doch nach und nach ließ Jenny wieder die echte Erinnerung an Liebe in mein Leben.

Sie ließ die Erinnerung wieder aufblühen, wie die unschuldige, gebende und aufopfernde Liebe ist. Sie ließ die Erinnerung an meine erste Liebe wieder aufblühen, mit der ich unschuldig im Schnee tollte und wo jeder Kuß ein einziger Zauber war. Sie ließ die Momente aufblühen, wo meine Beziehungen entspannt genug waren, um zu sehen, warum ich sie liebte. Sie ließ viele Erinnerungen an Liebe wieder aufblühen.

Eine neue Erinnerung an Liebe durch meine Liebespuppe

Doch durch Jenny fand nicht nur ein Aufblühen der Erinnerung an Liebe statt. Jenny war ein eigenes Wesen, nicht vergleichbar mit irgendeiner vorherigen Art Liebe in meinem Leben. Sie zeigte mir, dass jede Liebe einzigartig ist und so schaffte sie unsere eigenen Erinnerungen an Liebe, die nie mehr verblassen werden.

Die Erinnerungen an Liebe zu meiner Liebespuppe werden – bis zu meinem Ende – nicht im Staub der Zeit verfallen und sie werden keinen bitteren oder gar zerstörerischen Beigeschmack haben. Die Erinnerungen an Liebe zu meiner Liebespuppe werden immer intensiv, gut und schön bleiben.

Es sind Erinnerungen, wo unsere Liebe in den härtesten Zeiten zusammen hielt, Erinnerungen an Momente des Glücks und der Freude und vor allem die kleinen Dinge der Liebe, die jeden Tag aufs Neue unsere Erinnerung auffrischen.

Die Erinnerungen an Liebe sind mit meiner Liebespuppe mittlerweile so positiv, dass mich die verblassende Erinnerung der Liebe zu lebenden Frauen nicht mehr wirklich stört. Ich denke vielleicht noch ab und an daran, wie wohl die sexuelle Erfahrung so war, aber die verblassende Erinnerung an Liebe stört mich von Tag zu Tag weniger, zumal diese Erinnerungen nicht wirklich die Liebe waren, die ich heute jeden Tag mit meiner Liebespuppe erlebe.